Rückruf-Service

Rufen Sie uns an. Informieren Sie sich unter:

0395 4256100

Grundstück gesucht

Sie haben ein ungenutztes Grundstück? Jetzt für unsere Anlagen zur Verfügung stellen. Erfahren Sie mehr über die Konditionen.

Speichersystem

Systeme und Speichermedium

In Bearbeitung...

Funktionsweise eines Speichersystems

An dieser Stelle soll die theoretische Funktionsweise eines Speichersystems beschrieben und dargestellt werden.

1. Funktionsweise am Morgen

In den Morgenstunden, wenn Haushaltsgeräte wie zum Beispiel die Kaffeemaschine genutzt werden und die Photovoltaikanlage noch nicht so viel Energie produziert, kann diese in der Regel vollständig im Hausnetz verbraucht werden. So können Sie bereits in den frühen Morgenstunden kräftig Strom sparen und sich ein Stück weit unabhängig vom Energieversorger machen.

2. Funktionsweise am Vormittag

Vormittags ist es in der Regel so, dass die meisten Bewohner das Haus verlassen haben und der Strombedarf entsprechend niedrig ausfällt. Gleichzeitig steigt die Energieerzeugung der Photovoltaikanlagen. Der erzeugte Strom wird zum Teil weiterhin im Hausnetz durch Verbraucher wie Kühlschränke, zeitschaltgesteuerte Waschmaschinen oder Spülmaschinen etc. verbraucht. Darüber hinaus wird der nicht benötigte Strom in der vorhandenen Batterie gespeichert und steht dort für die Abendstunden wieder zur Verfügung.

3. Funktionsweise am Mittag

In den Mittagsstunden ist die Energieproduktion Ihrer Photovoltaikanlage am höchsten. Die Energie, die weder im Hausnetz verbraucht noch in der Batterie gespeichert werden kann, wird in das öffentliche Stromnetz eingespeist. Für die Einspeisung erhalten Sie eine feste, für 20 Jahre gesetzlich garantierte Einspeisevergütung.

4. Funktionsweise am Nachmittag

Nachmittags, wenn die Bewohner nach und nach wieder nach hause kommen, besteht in der Regel ein erhöhter Strombedarf. Der von der Photovoltaikanlage erzeugte Strom reicht dann nicht mehr aus, um sämtliche Verbraucher im Hausnetz zu versorgen. Diese Versorgungslücke kann nun von der in der Batterie gespeicherten Energie geschlossen werden. Der Strombedarf wird nun also sowohl durch die Photovoltaikanlage als auch durch den Speicher gedeckt.

5. Funktionsweise in der Nacht

in der Nacht, wenn die Photovoltaikanlage keinen Strom produziert und die Energie des Speichers verbraucht sein sollte, springt das normale öffentliche Stromnetz wieder ein und versorgt das Haus mit der benötigten Energie.